Ihre neue VR-BankCard kontaktlos

Bezahlen Sie jetzt kontaktlos

Schnell, einfach und sicher

Ab August 2017 statten wir unsere Mitglieder und Kunden mit einer neuen VR-BankCard, die kontaktloses Bezahlen ermöglicht aus. So erhält jeder Kunde, dessen Karte dieses Jahr abläuft (Verfalldatum 12/2017), eine neue VR-BankCard mit der Kontaktlosfunktion per Post zugestellt. Kartenneubestellungen und Ersatzkarten werden ab sofort mit der neuen Funktion ausgestattet.

So funktioniert's

Zum Bezahlen halten Sie Ihre VR-BankCard kontaktlos einfach kurz an das Terminal. Der Betrag wird sekundenschnell von der Karte abgebucht. Fertig! Das Einstecken der Karte oder die Eingabe einer PIN ist nicht erforderlich. Nach Abschluss der Transaktion erfolgt, je nach Terminalart, ein optisches oder akustisches Signal, wie bislang auch. Die Abrechnung erfolgt wie gewohnt über Ihr Girokonto.

Für Beträge über 25 Euro wird die Zahlung mit Ihrer PIN abgesichert.

Obst- und Gemüsehändler Didi präsentiert: Kontaktlos zahlen

Ihre Vorteile

  • Einfache Anwendung
  • Kürzere Wartezeiten an der Kasse
  • Bis 25 Euro keine PIN-Eingabe nötig, für Beträge über 25 Euro wird die Zahlung mit der PIN abgesichert
  • Schneller Bezahlvorgang (unter einer Sekunde)
  • Auch Kleinstbeträge ohne Bargeld bezahlbar
  • Immer "das nötige Kleingeld in der Tasche"

Anwendung

So zahlen Sie kontaktlos

  • Halten Sie Ihre VR-BankCard kontaktlos dicht an das Lesegerät.
  • Sollte das System mehrere Karten gleichzeitig erkennen, wird die Transaktion automatisch abgebrochen. Es kann immer nur eine Transaktion durchgeführt werden.
  • Bei Beträgen über 25 Euro ist die Eingabe Ihrer PIN erforderlich; die Eingabe Ihrer PIN erfolgt pro Transaktion nur einmal, wiederholte Eingaben sind nicht erforderlich.
  • Geht Ihre VR-BankCard kontaktlos verloren oder wird sie gestohlen, wenden Sie sich an unser KundenServiceCenter 09572 384-0 oder kontaktieren Sie den einheitlichen Sperr-Notruf 116 116.

Sicherheit

Neue technische Verfahren führen nicht selten zunächst zu Verunsicherungen im Umgang damit. Deshalb geben wir Ihnen gern einige wichtige Informationen zu den Sicherheitsaspekten. Grundsätzlich genießen Sie beim "kontaktlosen Bezahlen" ein ebenso hohes Maß an Sicherheit, wie im bisherigen girocard-System.

  • Damit Sie Ihre VR-BankCard kontaktlos von Anfang an bequem einsetzen können, hier die wichtigsten Aspekte im Überblick:
  • In Bezug auf den Datenschutz ist lediglich die Kartennummer und die Laufzeit der VR-BankCard frei kontaktlos auslesbar. Wichtige persönliche Daten - wie Name, Kontonummer oder Transaktionsdaten - können nicht über die Funkschnittstelle der Karte übertragen werden.
  • Nur mit einem sehr geringen Abstand (4 bis 5 cm) wird die Transaktion mit der Karte am Terminal ausgelöst. Das versehentliche Bezahlen im Vorbeigehen ist daher nahezu ausgeschlossen.
  • Jeder Zahlungsbetrag über 25 Euro muss wie gewohnt mit der PIN bestätigt werden.
  • Wird mit mehreren kontaktlosen Zahlungsvorgängen in Folge ein Gesamtbetrag von 100 Euro erreicht, löst dies bei der folgenden kontaktlosen Bezahlung eine PIN-Abfrage aus. Damit wird der maximale Rahmen für kontaktloses Bezahlen von 100 Euro wieder verfügbar.
  • Sollte es dennoch zu missbräuchlichen Zahlungen kommen, übernimmt die Raiffeisenbank Obermain Nord eG die Haftung bis zu dem maximal verfügbaren Betrag von 100 Euro.
  • Bei Verlust oder Diebstahl informieren Sie unverzüglich unser KundenServiceCenter unter 09572 384-0 oder den einheitlichen Sperr-Notruf 116 116.

Häufige Fragen

Wie funktioniert das Bezahlen mit Ihrer neuen VR-BankCard kontaktlos?

Mit der neuen VR-BankCard kontaktlos können Sie Beträge bis zu 25 Euro in weniger als einer Sekunde ganz einfach und bequem kontaktlos bezahlen: Sie halten Ihre VR-BankCard kontaktlos kurz an das Bezahlterminal – fertig.

Bei Beträgen über 25 Euro ist zur Sicherung der Transaktion die Eingabe Ihrer PIN erforderlich. Je nach Terminalart zeigt Ihnen ein optisches oder akustisches Signal an, dass alle Daten vollständig erfasst und die Transaktion autorisiert wurde. Es ist jeweils nur eine Transaktion möglich.

Ist eine Kontaktlos-Zahlung sicher?

Es kommen die gleichen Sicherheitsmechanismen zum Einsatz wie bei Ihrer bisherigen VR-BankCard und Sie profitieren von unseren bewährt hohen Sicherheitsstandard. Der erforderliche geringe Abstand von wenigen Zentimetern zwischen Karte und Terminal verhindert, dass eine Zahlung unbeabsichtigt ausgelöst wird. Falls das System in seiner Umgebung mehrere Karten gleichzeitig erkennt, wird die Transaktion automatisch abgebrochen. Durch bloßes Vorbeigehen an einem Lesegerät lässt sich kein Geld von der VR-BankCard abbuchen.

Als weitere Schutzmaßnahme ist der Höchstbetrag zum mehrmaligen, kontaktlosen Bezahlen auf insgesamt 100 Euro begrenzt. Dieses Limit erneuert sich bei jedem Karteneinsatz mit PIN.

In Bezug auf den Datenschutz sind eine spezielle Kartennummer und die Laufzeit der VR-BankCard frei kontaktlos auslesbar. Wichtige persönliche Daten wie Name, Kontonummer oder Transaktionsdaten werden nicht über die Funkschnittstelle der Karte übertragen.

Was ist die NFC-Technologie?

Das kontaktlose Bezahlen basiert auf der NFC-Technologie. NFC steht für „Near Field Communication“ und hat sich als weltweiter Standard für Kontaktlos-Zahlungen etabliert.

Wie kann ein Auslesen von Daten verhindert werden?

Eine geeignete Schutzhülle (z.B. Aluminium-Kartenhülle) verhindert jegliche Kommunikation über die NFC-Schnittstelle und damit auch das Auslesen von Daten. Bereits Kleingeld im Geldbeutel kann das Auslesen von Daten aus der Karte behindern.

Was muss ich bei Verlust oder Diebstahl der Karte tun?

Bitte informieren Sie unverzüglich unser KundenServiceCenter oder wenden Sie sich an den einheitlichen Sperr-Notruf 116 116 unter Angabe Ihrer IBAN.

Kostet das kontaktlose Bezahlen eine Extragebühr?

Durch das kontaktlose Bezahlen fallen für Sie keine Extragebühren an.

Wo erhalte ich einen Überblick über meine kontaktlosen Transaktionen?

Die Abrechnung der kontaktlosen Transaktionen erfolgt wie gewohnt über Ihr Girokonto.