Das Girokonto für Kinder und Jugendliche

VR-MeinKonto PRIMAX für den Start in die Zukunft

Mit dem VR-MeinKonto PRIMAX lernen Kinder spielerisch den Umgang mit Geld. Das Konto ist altersgerecht und sicher, da nur auf Guthabenbasis zu führen. Weiterhin punktet es mit einer attraktiven Verzinsung.

Das Konto das mitwächst

Verschiedene Varianten für verschiedene Bedürfnisse:

Für die ersten Geldgeschenke

VR-MeinKonto PRIMAX

0 bis 6 Jahre

Am Anfang funktioniert das VR-MeinKonto ganz einfach wie ein Sparbuch. Geldgeschenke zur Geburt, zur Taufe oder zum Geburtstag von Großeltern, Paten oder Verwandten können flexibel eingezahlt und darauf gesammelt werden. Schon früh wird so ein Grundstein für die finanzielle Zukunft des Nachwuchses gebildet. Wir unterstützen alle jungen Sparer mit einer attraktiven Verzinsung für das VR-MeinKonto PRIMAX. Allen Eltern bieten wir mit der Genossenschaftlichen Beratung PLUS die optimale Anpassung Ihrer Finanzen an den neuen Familienbedarf, so kann zum Beispiel eine Über- oder Unterversicherung entdeckt oder der Wunsch nach einer größeren Wohnung erfüllt werden.

Für den richtigen Umgang mit dem Taschengeld

VR-MeinKonto PRIMAX

7 bis 13 Jahre

Zeit für das erste eigene Geld? Zum Schulstart kann das VR-MeinKonto zum Taschengeldkonto werden. Mit Zustimmung der Eltern kann das Kind ab dem 7. Geburtstag mit seiner eigenen VR-BankCard selbstständig sein Taschengeld abheben und Einzahlungen machen. Das Taschengeld kann von den Eltern ganz bequem per Dauerauftrag auf das VR-MeinKonto PRIMAX überwiesen werden. Kontoauszüge geben Eltern und Kind Auskunft über das aktuelle Guthaben und Umsätze. So lernen die Kleinen frühzeitig, sich Geld einzuteilen und für kleinere oder größere Wünsche zu sammeln. Das Konto ist altersgerecht und sicher, da es nur auf Guthabenbasis zu führen ist.

Für die Kids zum Schulstart

  • Gebührenfreies Taschengeldkonto mit eigener VR-BankCard und Wunsch-PIN
  • Attraktive Verzinsung
  • Attraktive Gutscheine ab dem 7. Geburtstag z. B. Eis, Minigolf, Kino
  • Spannender Lesespaß mit dem VR-MeinKonto PRIMAX Magazin; kostenlos zum Abholen.
  • Für VR-MeinKonto PRIMAX Inhaber: Attraktive Zinsen mit VR-SparBuch GO und flexibles Taschengeldkonto VR-MeinKonto PRIMAX im Doppelpack

Häufige Fragen zum Girokonto für junge Kunden

Kann ein Kind eine beliebige Summe von seinem Konto abheben?

Die Eltern bestimmen bis zur Volljährigkeit des Kindes das Limit, über das das Kind aus dem Guthaben auf dem Konto verfügen kann. Ein Dispositionskredit, bei dem das Konto ins Minus rutscht, ist erst bei Volljährigen möglich.

Kann mit dem Konto auch Geld überwiesen werden?

Die Eltern entscheiden, wann das Konto mit den Funktionen eines Girokontos ausgestattet wird. Ab diesem Zeitpunkt kann der Jugendliche auch Geld überweisen.

Wie können sich die Eltern über Kontobewegungen des Kindes informieren?

Auf Wunsch erhalten die Eltern einen zusätzlichen Kontoauszug.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Raiffeisenbank Obermain Nord ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.