In der Heimat wohnen

"Wohnen im Apfelgarten", so nennt sich das Bauprojekt im Herzen Altenkunstadts. Gemeinsam mit der RAAB Baugesellschaft, der Raiffeisenbank Obermain Nord und dem Caritasverband für den Landkreis Lichtenfels entsteht ein Wohnprojekt, das sich dem gemeinschaftlichen und generationsübergreifenden Wohnen verschrieben hat. Jede Person ist herzlich willkommen eine Wohnung zu erwerben, unabhängig von Geschlecht, Religion, Alter oder Behinderung. Im Vordergrund wird aber die Gemeinschaft stehen, die allein schon durch die Anordnung der Gebäudeteile sichtbar wird. Ein liebevoll gestalteter Innenhof bietet Gelegenheit zur nachbarschaftlichen Begegnung.

Planungskonzept

Neubau einer Wohnanlage mit 20 barrierefreien Eigentumswohnungen, einem Gemeinschaftsraum, einem Beratungszentrum der Caritas Lichtenfels und einer Tagespflege für Senioren.

 

Nach dem Konzept des bewährten Wohnmodells „In der Heimat wohnen“ entsteht in der Theodor-Heuss-Straße 15/17 in Altenkunstadt ein Neubau mit 20 barrierefreien Eigentumswohnungen, einem Gemeinschaftsraum, einem Beratungszentrum der Caritas Lichtenfels und einer Tagespflege für Senioren. In der Caritaseinrichtung befindet sich auch der Gemeinschaftsraum. Im geplanten zweiten Bauabschnitt sollen entlang der Theodor-Heuss-Straße 19 später im vorderen Grundstücksbereich weitere 8-10 barrierefreie Eigentumswohnungen entstehen.

Die Eigentumswohnungen