Neues Vorstandsmitglied Ulrich Klein trat sein Amt zum 1. Januar 2016 an

Der Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Obermain Nord eG hat Herrn Ulrich Klein als Mitglied des Vorstandes bestellt. Herr Klein wird künftig die Aufgaben des Marktvorstandes übernehmen.

Herr Klein ist gebürtiger Rheinland-Pfälzer, seit 25 Jahren verheiratet, hat einen Sohn und seinen Wohnsitz bereits nach Altenkunstadt verlegt.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Nordwestpfälzer Volksbank eG in Obermoschel (Rheinland-Pfalz) war Ulrich Klein zunächst in der Kreditverwaltung tätig. Anschließend war er dort für das Gesamtbankcontrolling verantwortlich.

Im Anschluss übernahm Herr Klein die Stelle als Vorstandsassistent bei der Vereinigte Volksbank Weil der Stadt Calw eG in Baden-Württemberg.

1992 wechselte Herr Klein zur Dresdner Volksbank eG. Dort war er als Führungskraft in der Innenrevision, Betrieb und Gesamtbanksteuerung tätig, bevor er als Vertriebsleiter für 105 Mitarbeiter zuständig war. Bereits im Jahr 1995 wurde Ulrich Klein Prokura erteilt.

Herr Klein hat während seiner beruflichen Tätigkeit die Ausbildung zum Diplom. Bankbetriebswirt ADG absolviert und die Qualifikation zum Bankvorstand erlangt.

Vorstand und Aufsichtsratsvorsitzender
v.l.: Vorstandsvorsitzender Thomas Siebenaller, Vorstandsmitglied Ulrich Klein, Aufsichtsratsvorsitzender Georg Vonbrunn

Das bisherige Vorstandsmitglied Andreas Fischer ist zum 31.12.2015 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden und in seine Heimat – dem Allgäu zurückgekehrt.