Ordentliche Vertreterversammlung

für das Geschäftsjahr 2020

Transparent und demokratisch

Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke unserer Bank aktiv mit. In der jährlich stattfindenden Vertreterversammlung legen Vorstand und Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Obermain Nord eG vor den gewählten Mitgliedervertretern Rechenschaft über die Tätigkeiten sowie die wirtschaftliche Entwicklung der Bank im abgelaufenen Geschäftsjahr ab.

Aktuell besteht die Vertreterversammlung der  Raiffeisenbank Obermain Nord eG aus 80 Vertretern, die von den Mitgliedern der Bank gewählt wurden. Sie spiegeln in ihren Abstimmungen und Entlastungen das genossenschaftliche Prinzip der Mitbestimmung wider.

Veröffentlichung der Tagesordnung zur Vertreterversammlung

Gemäß § 28 (3) der Satzung in Verbindung mit § 46 GenG hat die Genossenschaft die Tagesordnung zu der am 30. September 2021 um 19:00 Uhr in der Kordigasthalle Altenkunstadt stattfindenden Vertreterversammlung allen Mitgliedern bekannt zu machen.

Tagesordnung

1.

Eröffnung und Begrüßung

 

2.

Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2020, Vorlage des Jahresabschlusses zum 31.12.2020 und Vorschlag zur Verwendung des Jahresüberschusses

 

3.

Bericht des Aufsichtsrates über seine Tätigkeit im Geschäftsjahr 2020

 

4.

Bericht über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung und Erklärung des Aufsichtsrates hierzu

 

5.

Beratung über den Prüfungsbericht und Beschlussfassung über den Umfang der Bekanntgabe des Prüfungsberichtes

 

6.

Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresüberschusses 2020

 

7.

Beschlussfassung über die Entlastung

 

 

a. der Mitglieder des Vorstandes

b. der Mitglieder des Aufsichtsrates

 

8.

 

Wahlen zum Aufsichtsrat
9.

Beschlussfassung über die Wahlordnung für die Vertreterwahl 2022

 

10.

Beschlussfassung über die Zusammensetzung des Wahlausschusses für die Vertreterwahl 2022

 

11.

Verschiedenes

 

 

a. Raiffeisen Waren-GmbH Obermain Nord

b. Raiffeisen-Stiftung

Jahresabschluss, der gesetzliche Lagebericht und der Bericht des Aufsichtsrates liegen ab 20.09.2021 in den KompetenzZentren Altenkunstadt, Burgkunstadt, Weismain, Mainleus, Schwürbitz und Weißenbrunn während der regulären Geschäftszeiten für unsere Mitglieder und Vertreter zur Einsicht bereit.

Die gewählten Vertreter erhalten eine persönliche Einladung zur Vertreterversammlung. Diese gilt als Eintrittsausweis.